3 fantastische Ideen für den Osterurlaub mit der Familie

Jetzt, da der Frühling endlich da ist und die Tage wieder länger werden, sehnen wir uns alle nach einem wohlverdienten Osterurlaub! Es ist der ideale Zeitpunkt für Familien, um dem Alltag zu entfliehen und gemeinsam einen Urlaub zu planen. Wenn Sie mit Kindern reisen, ist es nicht immer einfach zu wissen, welche Art von Urlaub der Beste ist. Es gibt Vieles abzuwägen, z.B. ob ein Aktivurlaub das Richtige für Ihre Familie ist, oder was für eine Einrichtung, in Ihrer Unterkunft vorhanden ist und welche Aktivitäten für alle zusammen möglich sind. Eine weitere Herausforderung: Das Packen! Wenn Sie als Familie reisen, benötigen Sie mehr Platz, und das Packen erfordert etwas mehr Organisation. Aber keine Angst: Wir schlagen Ihnen hier 3 Optionen vor, die Vieles beihnhalten, das Familien wichtig ist und die Sie in Betracht ziehen könnten!

Easter Market

1. Ostermarkt

In einigen europäischen Städten können Sie wunderschön dekorierte Ostermärkte besuchen. Ursprüngliche Handarbeiten, kleine farbige Holzbuden, lokale Musik und einheimisches Essen erwartet Sie. Aber was ist für Kinder drin? Kinder lieben es, kreativ zu sein, und einige Oster-Märkte bieten den Kindern die Möglichkeit, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Am 8. April können Kinder auf dem Weizer Ostermarkt in Österreich Osterhandwerk machen, das Gesicht bemalen und sogar an einem Theater teilnehmen! In Wien findet man Ostereier, die so groß wie Menschen sind, was Ihre Kinder bestimmt beeindruckend finden werden. Aber was macht noch mehr Spaß? Das Eiersuchen natürlich! Im Freilichtmuseum in Salzburg findet am Ostersonntag eine spezielle Eiersuche für Kinder statt.

Wenn Sie einen Ostermarkt besuchen, schlendern Sie von A nach B, und deshalb brauchen Ihre Kinder einen Rucksack, der bequem ist. Unser Sammies Ergofit ist die beste Option, da er über verstellbare Taillen-, Brust- und Schultergurte verfügt, um das Gewicht beim Gehen gleichmäßig zu verteilen.

Sammies Ergofit

Easter Market

2. All-Inclusive-Resort

Nach den langen Wintermonaten sehnen sich die meisten Menschen nach sonnigen Zielen. Ein All-Inclusive-Resort ist und bleibt eine gute Option, da es für jeden etwas zu bieten hat! Diese Hotels sind auf die Bedürfnisse von Familien ausgerichtet und haben genügend Möglichkeiten zur Animation. Nichts ist für Kinder amüsanter, als sich am Pool zu vergnügen oder an unterhaltsamen Aktivitäten, wie Zeichnen oder Tanzen, teilzunehmen. Außerdem müssen Sie als Eltern nie befürchten, dass Ihre Kinder das Essen nicht mögen: Das Restaurant bietet mehr als ein Standard-Kindermenü und das Buffet bietet frische und süße Speisen.

Welches Gepäck ist das beste für den All-Inclusive-Urlaub? Für kleinere Kinder (3 bis 6 Jahre) ist unser Dream Rider Koffer der ideale Begleiter. Warum? Ihr Kind kann darin die eigenen Spielsachen einpacken und auch auf ihm durch den Flughafen fahren. Gepäckstück und Spielzeug in einem. Doppelter Gewinn!

Für die älteren Kids können Sie Disney Ultimate 2.0 Iron Man (7 bis 12 Jahre alt) oder Disney Ultimate 2.0 Minnie Neon in Betracht ziehen. Diese Hartschalenkoffer sind ideal für Flugreisen: Sie sind robust, haben eine schöne Innenorganisation und heben sich auf dem Förderband ab!

3. Ein Ski-Ausflug in der Nebensaison

A late-season ski trip

Skifahren kann viel Spaß machen, aber es erfordert mehr Organisation, wenn man als Familie unterwegs ist. Wenn Sie die folgenden Tipps beachten, wird Ihre Reise reibungslos.

Vorbereitung, Vorbereitung und nochmal Vorbereitung

Es versteht sich von selbst, dass Sie Ihr Kind nicht ohne Vorbereitung auf die Piste schicken sollten. Nehmen Sie Ihre Kinder mit in ein Indoor-Skizentrum, planen Sie einige Stunden mit einem Skilehrer ein und gewöhnen Sie die Kids an das Gefühl des Skifahrens. Die meisten Indoor-Zentren bieten Stunden für alle Altersgruppen an.

Skiregeln anwenden

Bevor Sie losfahren, sollten Sie mit Ihren Kindern ein paar Regeln ausmachen: Sie müssen jederzeit zusammenbleiben, Überschätzung vermeiden und ihre Freunde oder Geschwister im Auge behalten. Wählen Sie breite und ruhige Pisten und lassen Sie Ihre Kinder vor sich Ski fahren, damit Sie eingreifen können, wenn etwas schief gehen sollte.

Nehmen Sie das Auto

Wenn Ihre Kinder das zweite Lebensjahr vollendet haben, kann die Reise mit dem Flugzeug ziemlich teuer werden. Wenn Sie mit dem Auto in den Skiurlaub fahren, können Sie nicht nur viel Geld sparen, Sie können auch die gewünschte Skiausrüstung mitnehmen, alle Lieblingsspielzeuge mitnehmen, um die Kinder während der Fahrt zu unterhalten.

Darf es etwas mehr sein?

Packen Sie etwas mehr von allem ein, was Sie zum Skifahren benötigen. Nehmen Sie ein zusätzliches Paar Handschuhe mit, da Kinder immer an Schneeballschlachten teilnehmen. Es ist auch klug, einen kleinen Snack mit auf die Piste zu nehmen. Warum? Das Erlernen eines neuen Ski-Tricks erfordert viel Geduld und Konzentration von Ihren Kindern, und sie können nach einer Weile uninteressiert werden. Ein Müsliriegel ist perfekt geeignet, um die Energiespeicher wieder aufzuladen? Der beste Rucksack? Der fröhliche Sammies Alpaka und Igel! Diese Rucksäcke sind klein und kompakt und werden Ihre Kleinen überall dort aufmuntern, wo die sie Pisten hinführt.

Happy Sammies